Die wichtigsten Begriffe für Sie definiert



Mobile Recruiting

Definition und Ziele
Das Mobile Recruiting ist eine spezielle Art der Personalsuche. Es bezeichnet die Nutzung von mobilen Endgeräten für die Personalbeschaffung eines Unternehmens.

Ziel ist es zum einen über die mobile Veröffentlichung der Stellenausschreibungen eine höhere Reichwiete zu erzielen. Zum anderen wird der gesamte Bewerbungsprozess mit Mobile Recruiting aus Bewerbersicht deutlich vereinfacht und es werden mehr potenzielle Bewerber erreicht. Durch einen mobil optimierten Karrierebereich werden das Employer Branding und die Arbeitgeberattraktivität zusätzlich gestärkt.


Hintergrund
Der Grundgedanke des Mobile Recruiting besteht darin, dass heutzutage nahezu jeder über ein mobiles Endgerät verfügt und gerade die jüngere Zielgruppe dieses vermehrt zur Suche von neuen Stellen nutzt.

Der Analyse-Dienst „StatCounter“ hat bereits im Oktober letzten Jahres festgestellt, dass Smartphones und Tablets erstmals einen höheren Traffic aufweisen als Desktop-Computer (51,2 % zu 48,7 %). Auch gerade deswegen nutzen Unternehmen immer häufiger Mobile Recruiting.


Instrumente
Zu den geeigneten Instrumenten des Mobile Recruiting zählen verschiedene Kommunikations-Apps wie beispielsweise WhatsApp, Mobile Tagging über QR-Codes, sowie Stellenanzeigen und eine Karriereseite im responsive Design. Aber auch das Social Media Recruiting findet im Bereich des Mobile Recruiting Anwendung.

Apps
WhatsApp bietet viele Funktionen, die für eine erfolgreiche Personalbeschaffung genutzt werden können. Zusätzlich dazu ist die hohe Verbreitung, gerade innerhalb der jüngeren Zielgruppe, der Grund dafür, dass viele Unternehmen WhatsApp gezielt für ihr Mobile Recruiting und Personalmarketing nutzen. Die wichtigsten Funktionen sind dabei die Broadcast-Liste und der Service-Chat. Mit Hilfe der Broadcast-Liste können gleichzeitig mehrere Personen über Neuigkeiten im Unternehmen und Stellenausschreibungen informiert werden. Zudem haben Unternehmen die Möglichkeit einen Service-Chat über ein gesichertes WhatsApp-Netz anzubieten.

Zudem gibt es auch gerade für Großunternehmen die Möglichkeit eine eigene Karriere-App zu entwickeln, um das Employer Branding zu steigern und Stellenanzeigen zu veröffentlichen.

Karriereseite
Im Bereich der Karriereseite ist es besonders wichtig potenzielle Bewerber über mobile Endgeräte, wie Smartphones und Tablets zu erreichen. Eine Karriereseite im responsive Design verschafft Unternehmen einen modernen und mobil optimierten Arbeitgeberauftritt und führt zu einer nachhaltigen Stärkung des Employer Branding.

Stellenanzeigen
Ergänzend zu einem mobil optimierten Karrierebereich sind auch Stellenanzeigen im responsive Design ein wichtiges Instrument des Mobile Recruiting. Die modern und individuell gestalteten Anzeigen können über die Karriereseite mobil abgerufen werden und eine direkte Bewerbung vereinfacht den Bewerbungsprozess enorm.

Mobile Tagging
Das Mobile Tagging von QR-Codes ist mittlerweile ein bekanntes und etabliertes Instrument des Mobile Recruiting. Mit einem mobilen Endgerät kann der QR-Code, beispielsweise von einem Plakat aus eingescannt werden. Der Nutzer wird daraufhin auf eine mobile Internet- oder Karriereseite umgeleitet, kann sich direkt über das Unternehmen informieren und direkt Stellenausschreibungen abrufen.

Social Media
Zusätzlich zählt auch das Social Media Recruiting in den Bereich des Mobile Recruiting mit ein. Der Zugang und die Nutzung sozialer Netzwerke wie Facebook, XING oder LinkedIn läuft mittlerweile größtenteils über mobile Endgeräte. Durch die Präsentation in den sozialen Medien kann zum einen das Employer Branding vorangetrieben werden, zum anderen können sich potenzielle Kandidaten über die Applikation einer Jobbörse in das Facebook Profil auch direkt beim Unternehmen bewerben.


Vorteile
Mobile Recruiting weißt im Wesentlichen zwei wichtige Vorteile auf:

Positives Employer Branding: Talente und Kandidaten möchten vermehrt in einem Unternehmen arbeiten, dass auch zu ihnen passt. Gerade die jüngere Generation erwartet einen gewissen technologischen Fortschritt in einem Unternehmen, wie beispielsweise moderne Rekrutierungsmethoden. Sobald ein Unternehmen den Bedürfnissen eines Kandidaten gerecht wird, baut er vermehrt eine Bindung zum Unternehmen auf und wird zu einer Bewerbung motiviert.

Steigerung der Reichweite: Durch die Nutzung von Mobile Recruiting erzielen Stellenausschreibungen eine höhere Reichweite, vor allem durch die Nutzung sozialer Netzwerke oder anderer mobiler Karriere-Netzwerke.

Jetzt mobil durchstarten