Die wichtigsten Begriffe für Sie definiert



Generation Y

Allgemeine Definition

Generation Y (=auch Millennials oder GenY) bezeichnet jene Generation, die zwischen 1980 und 2000 geboren wurde. Seit einigen Jahren wird die Generation Y in vielen Fachliteraturen und Studien erwähnt und untersucht. Die Generation Y wird oft sehr kritisch betrachtet, da sie die Folgegeneration der Generation X (1965-1980) ist, jedoch deutliche Unterschiede zeigt. Der Generation Y wird nachgesagt, dass sie komplett andere Vorstellungen und Erwartungen an das Leben und vor allem an die Arbeitswelt haben. 

 

Generation Y zeichnen verschiedene Merkmale aus

  • Generation Y legt sehr viel Wert auf Selbstentfaltung und arbeiten im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen
  • Für die Millennials steht nicht mehr nur das Geld im Vordergrund, sondern vielmehr der Sinn und Spaß an einer Arbeit
  • Auch ist Flexibilität im Beruf wichtig für die Generation Y, da sie von überall auf der Welt arbeiten möchten
  • Sie sind eine sehr gebildete Generation, die Wert auf einen hohen Abschluss legt. Jedoch heißt es, sie würden niederere Abschlüsse nicht anerkennen bzw. huldigen
  • Die Generation Y ist selten zufrieden mit etwas und hat immer größere Pläne und Ziele. Dies wirkt sich auch auf ihre menschlichen Beziehungen aus. Daher heißen sie auch Generation „beziehungsunfähig"
  • Generation Y wird auch als „digital Natives“ bezeichnet, da sie die erste Generation sind, die seit ihrer Kindheit von Technologie umgeben sind und sich mit dieser bestens auskennen. Social Media sind aus ihrem Alltag nicht wegzudenken

Generation Y ist somit eine Generation, die Arbeiten nicht mehr nur als Möglichkeit um Geld zu verdienen sieht. Vielmehr will Generation Y Privatleben und Arbeiten miteinander verbinden, um sich auch im Beruf entfalten und Selbstverwirklichen zu können. Die Millennials wollen, aus ihrer Sicht, sinnvoller Arbeit nachgehen und geben sich nicht mit dem nächstbesten Job zufrieden.

 

Historische Ereignisse die GenerationY geprägt haben

  • Der Berliner Mauerfall 1989 und die Wiedervereinigung Deutschlands
  • Die Terroranschläge auf das World Trade Center 2001 und die darauffolgenden Kriege
  • Die globale Finanzkrise 2007 und deren Folgen die bis heute spürbar sind

 

3 enorme Einflüsse die GenY geprägt haben

  • Fortlaufende Globalisierung
  • Große Fortschritte in der Technologie
  • Der demographische Wandel

 

Inwiefern wirkt sich die Generation Y auf den Arbeitsmarkt aus?

Bis zum Jahr 2025 macht die Generation Y 60-75% des globalen Arbeitermarktes aus. Dies hat zur Folge, dass viele Arbeitgeber auf den Generationswandel reagierten bzw. reagieren müssen. Seit ihrer Kindheit ist die Generation Y mit dem Internet aufgewachsen und somit ist dieses ein beständiger Teil ihres Lebens. Daher erwartet Generation Y, dass auch die Stellenangebotssuche und Bewerbung online möglich ist. Durch den Eintritt der Millennials in die Berufswelt, sind Unternehmen gezwungen das Internet als Geschäftsplattform zu nutzen. Es ist wichtig die besten Talente für ein Unternehmen zu gewinnen und mit dem Eintritt von Generation Y in die Berufswelt, ist dies oft nur noch durch Online-Plattformen möglich. Auch stellt GenY verschiedene Ansprüche an ihre Arbeitgeber: das Arbeiten im Einklang ihrer Bedürfnisse, Teamarbeit, Abwechslung  und gute Karrieremöglichkeiten müssen gewährleistet sein. Unternehmen reagieren auf den Generationswandel durch professionelles Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting. Viel häufiger wird die eigene Karriereseite auf der Website, online Stellenbörsen oder soziale Netzwerke zur Rekrutierung von Unternehmen genutzt. Aber auch die regelmäßige Pflege des firmeneigenen Images ist entscheidend bei dem Kampf um die besten Talente.