Recruiting Blog von Personalprofis für Personalprofis


23
Mär

Facebook Jobs - Jobs einstellen auf Facebook | Top oder Flop?

Dr. Martin Völkl

Schon Anfang 2017 schaltete der Social-Media-Gigant Facebook seine Online-Jobbörse „Facebook Jobs“ in den USA und Kanada live. Im Februar 2018 folgte der Rollout in weiteren 40 Ländern und auch in Deutschland soll Facebook Jobs in Kürze verfügbar sein. Doch wird Facebook Jobs das soziale Netzwerk in eine Art soziales Business Netzwerk wie zum Beispiel XING verwandeln können? Und wird der Social-Media-Gigant künftig den Recruiting-Alltag dominieren?

Facebook macht Business – mit Facebook Jobs

Facebook wird mit Facebook Jobs künftig wohl eine wichtige Position im Social Recruiting einnehmen und bisherigen Business-Plattformen wie XING oder LinkedIn Konkurrenz machen. Der momentane Funktionsumfang ist jedoch deutlich eingeschränkter, als bei beispielsweise Business-Netzwerk-Kollege XING. Dies liegt jedoch vermutlich an dem Fokus auf Mobile-Recruiting; der Stellenausschreibung über mobile Endgeräte. Denn würde Facebook Jobs nicht einwandfrei auf dem Smartphone funktionieren, so würden viele Nutzer das neue Feature wohl kaum akzeptieren und verwenden.
Doch gerade diese eingeschränkte Funktionalität mag für kleine und mittelständische Unternehmen besonders attraktiv sein. Einfache und komprimierte Stellenangebote könnten sich auf Facebook Jobs wohl schnell als beständig  erweisen.

 

Screen der Mobile-Ansicht von Facebook Jobs

 

Stellenangebote einstellen auf Facebook Jobs

Die erste Voraussetzung für Unternehmen, welche einen Job auf Facebook Jobs veröffentlichen wollen, ist eine eigene Facebook-Seite. Jede öffentliche Seite erhält mit Facebook Jobs automatisch eine Unterseite für Stellenangebote. Auf dieser Unterseite befinden sich alle veröffentlichten Stellenangebote; die aktuellen zuerst. Neue Stellenangebote werden automatisch auf dieser Unterseite veröffentlicht.

Offizielle Facebook-Anleitung „Jobanzeige erstellen“

 

Screen der Anleitung von Facebook Jobs

 

Stellenangebote individuell anpassen

Folgende Punkte kann ein Unternehmen individuell anpassen:

  • Inhalt der Stellenausschreibung
  • Bild der Stellenausschreibung
  • Titel für die Stellenausschreibung
  • Arbeitsort
  • Gehalt

Die Möglichkeiten sind jedoch sehr eingeschränkt. Viele nützliche Features sind hier der Einfachheit halber nicht vorhanden. Beispielsweise bekommen Bewerber keine automatische Bestätigung des Eingangs ihrer Bewerbung. Auch bietet Facebook Jobs keine Stellenanzeigenvorlagen oder eine Bildergalerie an. Die Stellenanzeigen können auch nicht an das Corporate Design angepasst werden. Unternehmen, die sich bei der Erstellung Zeit sparen und Ihr Unternehmen im firmeneigenen Design präsentieren wollen, sollten Ihre Stellenanzeigen daher über ein professionelles Bewerbermanagement auf Facebook Jobs veröffentlichen.

Kosten von Facebook Jobs

Aktuell kostet es ein Unternehmen nichts, eine Stelle auf Facebook Jobs zu veröffentlichen. Sobald eine Stelle über Facebook Jobs veröffentlicht wurde, bleibt diese für 30 Tage sichtbar.
Jedoch sollte ein Unternehmen unbedingt Budget für die Bewerbung der Stelle einplanen, denn automatisch sichtbar für Bewerber wird die Stellenausschreibung nicht. Es gelten für Jobanzeigen die gleichen Regeln wie für einen „normalen“ Beitrag auf Facebook.

Bewerben mit dem Facebook-Profil

Wie auch die Stellenausschreibung, ist auch die Bewerbung mit Facebook Jobs sehr einfach gehalten. Möchte ein Interessent sich auf eine Stelle bewerben, so tut er dies über sein privates Facebook-Profil und muss Facebook dafür nicht verlassen. Unter jeder Stellenausschreibung findet der Bewerber den Button „jetzt bewerben“. Im nächsten Schritt gelangt der Bewerber zum Ausfüllen seiner persönlichen Daten. Facebook übernimmt hierbei relevante Informationen wie Name, Wohnort, Schule etc. direkt aus dem Facebook-Profil des Bewerbers und trägt diese automatisch in die auszufüllenden Datenfelder ein. Dies mag für viele Bewerber eine sehr praktische Funktion sein, es stellt sich jedoch hierbei die Frage, inwieweit Nutzer somit dazu gezwungen werden, korrekte Angaben in ihren Facebook-Profilen zu tätigen.

Bewerberkommunikation über den Facebook-Messenger

Schickt ein Bewerber seine Bewerbung über Facebook Jobs ab, so erhalten Unternehmen direkt die Bewerbung im Facebook-Messenger. Um mit dem Bewerber in Kontakt zu treten, müssen Unternehmen also nur ganz bequem den Messenger öffnen und können den Bewerber somit überall und jederzeit – auch auf seinem Smartphone erreichen. Hier stellt sich jedoch die Frage ob ein Messenger für die Kommunikation zwischen Bewerber und Unternehmen das richtige Medium ist. Schließlich steht der Bewerber und das Unternehmen in ständigem Druck die Kommunikation aufrecht zu erhalten.

Datenschutz in Facebook Jobs

Natürlich steht auch die Frage im Raum, wie es um den Datenschutz von Bewerbern und Unternehmen beim Recruiting, über das private soziale Netzwerk bestimmt ist. Viele Unternehmen haben strenge Richtlinien was die Nutzung von sozialen Netzwerken für die Bewerberkommunikation betrifft. Oftmals befinden sich deutliche Hinweise in der Datenschutzverordnung, dass vertrauliche Bewerberinformationen nicht über soziale Netzwerke wie Facebook versandt oder entgegengenommen werden dürfen.
Zum anderen stellen sich auch Bewerber die Frage, inwieweit Unternehmen Zugriff auf ihre privaten Informationen erhalten und wie vertraulich mit ihren Daten umgegangen wird. Jedoch kann man hierzu sagen, dass die Unternehmen nur so viele Informationen erhalten, wie die Bewerber auch preisgeben wollen. Die Privatsphäre-Einstellungen sollte daher jeder Nutzer, welcher sich über Facebook Jobs bewerben möchte, nochmals anpassen. Somit gelangen beispielsweise auch keine privaten Bilder an den potentiellen Arbeitgeber.
Ob die ab Mitte Mai geltende neue europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), Facebook einen Strich durch die Rechnung macht, wird sich noch zeigen. Man kann aber vermutlich davon ausgehen, dass ein großes Netzwerk wie Facebook Lösungen und damit den Zugang zu Millionen Jobsuchenden finden wird.

Facebook Jobs in Google for Jobs

Dank schema.org werden die über Facebook geposteten Stellenanzeigen auch auf dem Google Feature Google for Jobs angezeigt. Vor allem erhalten eher unbekannte mittelständische Unternehmen somit eine enorme Reichweite ihrer Stellenanzeige; vollkommen kostenlos. Für den Suchenden werden mit Google for Jobs interessante Informationen, wie zum Beispiel die Entfernung zum Wohnort, direkt auf einen Blick angezeigt.

Facebook schon heute für die Veröffentlichung von Jobs nutzen

Obwohl Facebook Jobs derzeit noch nicht für Deutschland verfügbar ist, kann Facebook heute schon zur Veröffentlichung von Stellenanzeigen genutzt werden. Einige Anbieter von E-Recruiting Software bieten eine Karriere-Applikation für Facebook an, mit der Unternehmen ein eigenes Karriereportal, auf Facebook einrichten können. Mithilfe dieser Applikationen können der Facebook-Arbeitgeberauftritt verbessert und vakante Stellen direkt in die Facebook-Seite integriert werden. Stellenanzeigen können mit nur einem Klick auf der Jobbörse für Facebook veröffentlicht werden.

 

 

Screen der Karriereseite auf Facebook

 

 

Screen 1/2: Facebook und der Facebook-Screen sind eingetragene Marken von Facebook Inc. Verwendung mit Genehmigung.

 

 

 

zurück zur Übersicht »